Startseite > Umgebung > Strandarbeit

Strandarbeit

BenBaggertDa soll es doch tatsächlich ein paar ewig Unzufriedener geben, die sich über die an sich gute – wenn auch nicht ganz steinfreie – Qualität des Niendorfer Strandes beschweren. Die Kurtaxe ist eine Abgabe und damit zweckgebunden einzusetzen und so gehört es zur vornehmsten Aufgabe einer touristisch orientierten Gemeinde ihr wichtigstes Gut, den Strand, in Ordnung zu halten. Schön zu sehen, wie ernst die Gemeinde ihre Aufgabe nimmt und ihre Hochleistungsmitarbeiter mit schwerem Gerät losschickt um klar Schiff zu machen. Danke kleiner Ben für die gute Arbeit! Übrigens: den Schokomund, den man bei genauerer Betrachtung erkennen kann, hat er sich bei einem Becher der leckeren Strandvilla-Trinkschokolade vor Arbeitsbeginn geholt.

Kategorien:Umgebung
  1. Du hast noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: